Kennel Erimathi

Youngster

Hier finden Sie eine kleine Übersicht unserer Youngster. Dieser Nachwuchs soll im

Idealfall bei charakterlicher wie gesundheitlicher Eignung meine Zuchtbemühungen

verstärken. Sie bilden das Grundgerüst der Zukunft des Kennel Erimathi. Unsere

Youngster werden zwischen dem 1. und 2. Lebensjahr gesundheitlich genaustens

untersucht und nach einer Zuchtzulassungsprüfung durch den Zuchtverein frühstens

ab einem Alter von 20 Monaten die Zucht ergänzen können.

“Wilma”

Wilma verfügt über ein ausgesprochen ruhiges und

ausgeglichenes Gemüt. Sie ist freundlich und offen, hat

dabei ein gutes Selbstbewusstsein und ist kinderlieb und

verschmust. Sie verhält sich sehr unauffällig, ist absolut

friedfertig und kommt in unserem Rudel prima zurecht.

Schon als Welpe war sie sehr lieb und hat auch in der

Pubertät keine Auffälligkeiten gezeigt.

Wilma hat einen ausgeprägten Appetit und man kann sie über Futter und Leckerlies immer motivieren. Sie bellt so gut wie überhaupt nicht und ist ein zauberhaftes Wesen.

“Xavienne”

Xavienne ist im Umgang mit Menschen, vor allem Kindern,

extrem lieb. Sie ist absolut verschmust und verkuschelt.

Dabei verhält sie sich wie ein großes Baby und lässt sich gern

auf dem Arm tragen oder sich auf dem Schoß verwöhnen.

Pflegen lässt sie sich ebenfalls sehr gern und sie kann sich

Ewigkeiten bürsten und kraulen lassen. Im Rudel ist sie

freudig und freundlich unterwegs, in stressigen Situation

dabei devot und unterwürfig. Dementsprechend umgänglich

ist sie. An sich mit sehr gutem Gehorsam ausgestattet zeigt

sie auch mal ihren eigenen Kopf und macht den einen oder

anderen Unfug, wenn sie zuviel Freiraum hat. Sie ist einfach

äußerst liebenswert.

Erimathi Xavienne

Erimathi Wilma

“Freydis”

Freydis hat ein sehr freundliches und lustiges Wesen.

Manchmal ist sie ein kleiner Clown. Selbst wenn sie mal

etwas nicht darf versucht sie verspielt und auf lustige Art

und Weise doch noch ans Ziel zu kommen. Sie liebt es zu

spielen und zu toben. Mäusen hinterher schnuppern macht

ihr genauso viel Spaß wie knabbern und kauen an Knochen

und Stöckchen. Trotz ihres offenen, lustigen und verspielten

Art kann sie sich dennoch im Rudel durchsetzen und weiß

sich zu behaupten. Sie ist dabei aber immer sehr

umgänglich, lässt sich jedoch nie „die Butter vom Brot

nehmen“. Freydis ist eine ganz tolle und aufgeschlossene

Hündin.

Freydis Charm Of Silk

“Fjodor”

Fjodor bereit ganz viel Freude. Er liebt Menschen, vor allem

Kinder und ältere Leute, aber nicht jeder Fremde darf ihn

gleich streicheln. Fjodor möchte erst Vertrauen finden. Dann

genießt er vor allem Bauchmassagen. Auch mit anderen

Hunden kommt er sehr gut zurecht. Er ist sehr

Menschenbezogen und liebt es stundenlang durch die

Landschaft zu streifen. Wie alle Lappis hat auch er eine

ausgesprochen ausgeprägte Leidenschaft für Schnee. Er ist

gern sportlich unterwegs, genießt es aber auch sehr in die

Ferne zu schauen und zu beobachten. Außerdem hilft er

leidenschaftlich bei der Gartenarbeit mit und stiebitzt dabei

auch gern mal Werkzeuge und sonstige Dinge. Der Räuber

ist ein richtig guter Freund auf 4 Pfoten.

Fjodor Charm Of Silk

“Koda”

Dandelion, der mittlerweile Koda gerufen wird, ist ein

extrem ruhiger Jungrüde. Für sein Alter ist er schon sehr

abgeklärt und gehorsam. Während andere Junghunde in

seinem Alter eher „Tomaten auf den Ohren“ haben ist er sehr

gehorsam und sucht immer wieder den Bezug und den

Kontakt zum Menschen. Besonders in schwierigen

Situationen holt er sich die Hilfe und Unterstützung, die er

benötigt. Er ist ein rundum lieber Kerl, der sehr gern

kuschelt, aber sich auch aktiv um seine lieben Zweibeiner

bemüht. So spendet er Trost und wacht. Auch der Umgang

mit anderen Tieren ist für ihn kein Problem und so ist für

den geduldigen Dandelion auch ein Besuch im Pferdestall

nichts, was ihn aus der Ruhe bringt. Er ist ein absoluter

Seelenhund und erobert Herzen im Nu.

Dandelion Peniva Voda

Kennel Erimathi
Kennel Erimathi

Youngster

Hier finden Sie eine kleine Übersicht unserer

Youngster. Dieser Nachwuchs soll im Idealfall bei

charakterlicher wie gesundheitlicher Eignung

meine Zuchtbemühungen verstärken. Sie bilden

das Grundgerüst der Zukunft des Kennel

Erimathi. Unsere Youngster werden zwischen dem

1. und 2. Lebensjahr gesundheitlich genaustens

untersucht und nach einer

Zuchtzulassungsprüfung durch den Zuchtverein

frühstens ab einem Alter von 20 Monaten die

Zucht ergänzen können.

“Wilma”

Wilma verfügt über ein

ausgesprochen ruhiges und

ausgeglichenes Gemüt. Sie ist

freundlich und offen, hat dabei

ein gutes Selbstbewusstsein und

ist kinderlieb und verschmust. Sie

verhält sich sehr unauffällig, ist

absolut friedfertig und kommt in

unserem Rudel prima zurecht.

Schon als Welpe war sie sehr lieb

und hat auch in der Pubertät

keine Auffälligkeiten gezeigt.

Wilma hat einen ausgeprägten Appetit und man kann sie über Futter und Leckerlies immer motivieren. Sie bellt so gut wie überhaupt nicht und ist ein zauberhaftes Wesen.

“Xavienne”

Xavienne ist im Umgang mit

Menschen, vor allem Kindern, extrem

lieb. Sie ist absolut verschmust und

verkuschelt. Dabei verhält sie sich wie

ein großes Baby und lässt sich gern auf

dem Arm tragen oder sich auf dem

Schoß verwöhnen. Pflegen lässt sie

sich ebenfalls sehr gern und sie kann

sich Ewigkeiten bürsten und kraulen

lassen. Im Rudel ist sie freudig und

freundlich unterwegs, in stressigen

Situation dabei devot und

unterwürfig. Dementsprechend

umgänglich ist sie. An sich mit sehr

gutem Gehorsam ausgestattet zeigt sie

auch mal ihren eigenen Kopf und

macht den einen oder anderen Unfug,

wenn sie zuviel Freiraum hat. Sie ist

einfach äußerst liebenswert.

Erimathi Wilma

Erimathi Xavienne

“Freydis”

Freydis hat ein sehr freundliches und

lustiges Wesen. Manchmal ist sie ein

kleiner Clown. Selbst wenn sie mal

etwas nicht darf versucht sie verspielt

und auf lustige Art und Weise doch

noch ans Ziel zu kommen. Sie liebt es

zu spielen und zu toben. Mäusen

hinterher schnuppern macht ihr

genauso viel Spaß wie knabbern und

kauen an Knochen und Stöckchen.

Trotz ihres offenen, lustigen und

verspielten Art kann sie sich dennoch

im Rudel durchsetzen und weiß sich

zu behaupten. Sie ist dabei aber immer

sehr umgänglich, lässt sich jedoch nie

„die Butter vom Brot nehmen“.

Freydis ist eine ganz tolle und

aufgeschlossene Hündin.

Freydis Charm Of Silk

“Fjodor”

Fjodor bereit ganz viel Freude. Er liebt

Menschen, vor allem Kinder und

ältere Leute, aber nicht jeder Fremde

darf ihn gleich streicheln. Fjodor

möchte erst Vertrauen finden. Dann

genießt er vor allem Bauchmassagen.

Auch mit anderen Hunden kommt er

sehr gut zurecht. Er ist sehr

Menschenbezogen und liebt es

stundenlang durch die Landschaft zu

streifen. Wie alle Lappis hat auch er

eine ausgesprochen ausgeprägte

Leidenschaft für Schnee. Er ist gern

sportlich unterwegs, genießt es aber

auch sehr in die Ferne zu schauen und

zu beobachten. Außerdem hilft er

leidenschaftlich bei der Gartenarbeit

mit und stiebitzt dabei auch gern mal

Werkzeuge und sonstige Dinge. Der

Räuber ist ein richtig guter Freund auf

4 Pfoten.

Fjodor Charm Of Silk

“Koda”

Dandelion, der mittlerweile Koda

gerufen wird, ist ein extrem ruhiger

Jungrüde. Für sein Alter ist er schon

sehr abgeklärt und gehorsam.

Während andere Junghunde in seinem

Alter eher „Tomaten auf den Ohren“

haben ist er sehr gehorsam und sucht

immer wieder den Bezug und den

Kontakt zum Menschen. Besonders in

schwierigen Situationen holt er sich

die Hilfe und Unterstützung, die er

benötigt. Er ist ein rundum lieber Kerl,

der sehr gern kuschelt, aber sich auch

aktiv um seine lieben Zweibeiner

bemüht. So spendet er Trost und

wacht. Auch der Umgang mit anderen

Tieren ist für ihn kein Problem und so

ist für den geduldigen Dandelion auch

ein Besuch im Pferdestall nichts, was

ihn aus der Ruhe bringt. Er ist ein

absoluter Seelenhund und erobert

Herzen im Nu.

Dandelion Peniva Voda